Unkompliziert englisch lernen

Apr 14, 2013 von

Die englische Sprache ist im heutigen Geschäftsleben oft schon ein Muß. Nicht nur bei Telefonaten, auch bei Meetings, Kunden- und Lieferantenbesuchen und vor allem beim Schriftverkehr ist es wichtig Englisch zu sprechen und schreiben.

Neben den klassischen Angeboten, wie Englischkurse, Bücher, Audio-CDs oder Software, bietet das Internet eine sehr effektive Möglichkeit sich sprachlich fortzubilden. Das so genannte E-Learning bietet diverse Vorteile. Ein häufig geannter Grund, warum sich die Lernenden für die Onlinevariante entscheiden, ist die Flexibilität. So kann man immer wenn man etwas Zeit hat, diese nutzen und sich seine Lektionen frei einteilen. Ein weiteres Argument ist meist der Preis, keine Anfahrtskosten, oder z. B. Trainer vor Ort sein müssen.

Was bieten die Onlineangebote? Mehr als man auf den ersten Blick glauben mag. So gibt es neben den klassischen Texten, die in deutscher und englischer Sprache abgedruckt sind, Audiofiles, welche dem Schüler bei der Aussprache helfen. Das erlernte abzufragen ist im Internet sehr gut möglich. So können Lückentexte, oder Multiply Choice Aufgaben den eigenene Lernerfolg wiederspiegeln. Dank eines eigenen Logins, können die Lernstufen nach und nach abgeschlossen werden.

Online Englischkurse gibt es sogar kostenlos im Netz zu finden. Diese bilden gerade für den Anfang und für unentschlossene eine gute Möglichkeit in die Welt des E-Learnings einzusteigen. Einige Internetseiten nehmen den Slogan „spielend englisch lernen“ so ernst, dass Lernspiele angeboten werden. Diese Form bildet auch gerade für zwischendurch eine willkommene Alternative.

Die kostenpflichtigeren Angebote sind aber meist doch professioneller aufgebaut. So steht hier meist dem Lernenden ein Berater zur Verfügung und es besteht am Ende der Kurse die Möglichkeit durch Tests eine Urkunde zu erhalten. Wer sich nicht sicher ist kann bei den kostenpflichtigen Angeboten meist auch einige Lektionen oder einen gewissen Zeitraum das Angebot kostenlos testen.